Dienstag, 12. Dezember 2017

Danke für die schönsten Worte meines Lebens...

Ich würde um Dich kämpfen, ich bekomme Deine Liebe nicht, aber ich liebe Dich... du bist das Wunder in Person, so lustig, so nachdenklich, so verzerrt und doch so klar, Du bist Illusion, Zauber und knallharte Realität... Du bist was nie langweilig wird... dafür liebe ich Dich...

Das schönste und ehrlichste Kompliment, was ich je bekam... in so wunderschöne Worte verpackt... Danke... 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Einen schönen 2ten Advent


Danke!


Danke für die vielen Glückwünsche, die ich jetzt schon erhalten habe und vielen lieben Dank Maria, ich bin fassungslos :-) Und danke Euch 3 Mädels aus Berlin für das lustige Video...

Schade, dass ich nicht gesund bin und total schlapp... seit Ewigkeiten mal wieder Schnee zum Geburtstag!

Allen vielen Dank!

Und ja, ich habe mir was leckeres zum Mittag gemacht:


Freitag, 8. Dezember 2017

Absage für Sonntag

Hier folgt die Absage, ich liege flach, ich bin platt, ich kann und mag gerade nicht. Mein Geburtstag fällt dieses Jahr aus. Ich fühl mich wie 100m vereister Feldweg, auf dem alle nur rumtrampeln und mir überall alles weh tut. Nein keine Männergrippe, eine echte Grippe und ich will nicht jammern, denn das hasse ich wie die Pest. Aber ich mag mich so nicht und ich bitte also auch von Überraschungsbesuchen abzusehen.

Wird nachgeholt versprochen!

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Stärke zu zeigen

Stärke zu zeigen und dem Anderen seine Schwächen aufzeigen, ist vielleicht nicht das netteste was man machen kann. Es ist vielleicht auch nicht immer das richtige Mittel, vor allem nicht, wenn man seine eigenen Fehler damit Kaschieren will. Aber ich muss es neidlos zugeben, was heute Abend passiert ist, ist an Stärke nicht zu überbieten.  Ich sage es selten, aber Chapeau, Hut ab, auch wenn man gemerkt hat, wie schwer es Dir gefallen ist! Respekt! Ich bin definitiv beeindruckt! 

Es ist das 2te Mal, dass Du mich jetzt innerhalb eines Monats mit einer Reaktion überraschst, mit der ich nicht gerechnet habe und auf die ich in dem Moment total unvorbereitet war. Davor ziehe ich wirklich den Hut. Es ist kein Neid, denn Du hast Dich auf was passiert vorbereitet, ich war unvorbereitet und diese Taktik ist keine schlechte, aber eine leicht gemeine. Für den der überrascht wird auf jeden Fall. 

Ich finde nur Worte, die ich zitieren muss:

Liebst Du mich nicht mehr?

Doch!

Warum gehst Du dann?

Weil Du mir nicht gut tust! 

Zitat aus: Trennt Euch! von Thomas Meyer
,
Und nein, ich habe mich nicht von meiner Partnerin getrennt, meine Partnerin auch nicht von mir, sondern jemand anders, der mir heute in nicht mal 10 Minuten bewiesen hat, was weh tut...

Guten Morgen



Montag, 4. Dezember 2017

Die Nutzung von Ausrufezeichen in der deutschen Sprache...

Immer wieder beobachtet man die mehrfache Nutzung von Fragezeichen und Ausrufezeichen... nun mögen die 3 Punkte auch nicht davon zeugen, dass ich der Nutzung von Satzzeichen mächtig bin, denn sie zeigen nur eines an, dass ich schneller tippe, als ich denke und diese Punkte sollen mir Zeit verschaffen, Zeit mehr zu denken, als zu tippen.

Aber was bedeuten viele Fragezeichen? Ausrufezeichen? Dazu vielleicht ein wunderbares Video von Jan Böhmermann aus Neo Magazin Royale:



Nun mag man aber diese Ausrufezeichen nicht immer nur bei betrunkenen Menschen erleben, sondern auch bei Kollegen, Freunden, Bekannten. Und da gibt es diese kleinen unheimlich wichtig Nazis, die mehr Ausrufezeichen und Fragezeichen benutzen, die jede Mail mit wichtig markieren, aber leider nicht begreifen, dass davon nichts etwas ändert... Doch fragen wir mal kurz den Duden zur Nutzung von Ausrufezeichen:


Begriffen, da steht nichts von mehrfacher Nutzung und die Nutzung alleine ist deutlich markiert. Immer wieder kommt es vor, dass ich Nachrichten im beruflichen, wie im privaten Umfeld erhalte mit der Meinung: DRINGEND! Hier muss man wirklich einmal die Dringlichkeit des Problems sehen. Wenn es darum geht, dass der Arzt einem schreibt, dass man halt noch 4 Tage zu leben hat, dann mag das dringlich sein, wenn der Bank Mensch sagt: Bitte gleichen Sie ihr Konto aus, mag das auch dringend für die weiteren Ausgaben sein,  Wenn aber jemand schreibt: Ideen für die nächste Weihnachtsfeier und das im März... dann mag die Wichtigkeit hier vielleicht nicht so hoch zu sein.

Also bitte Freunde, Kollegen, Bekannte, nutzt doch Ausrufezeichen, Wichtig Kennzeichnungen mal als das, was sie wirklich sind. Wichtig ist, wenn X im Koma liegt, ist es keine Frage, wenn er aber nur vollständig besoffen am Königsplatz liegt, dann fahre ich zwar los, aber sicher nicht mit überhöhter Geschwindigkeit. Ausnahme meine Nichte, dafür fahre ich Nachts 10.000km weit, ohne zu wissen was ist...

Also benutzt doch mal Satzzeichen regelmäßiger und sinnvoller... in diesem Sinne einen schönen Dienstag!

Samstag, 2. Dezember 2017

Der Wochensieger


Ich denke mal, meine kleinen sesnationsgeilen "Freunde" haben sich zeit genommen, weil ihr eigenes Lebens so langweilig ist, dass sie diesen Post dieser Woche auf Platz 1 geholt haben! 

Und was bewegt Euch jetzt daran? Wisst ihr was ich für einen Vorteil habe, im Gegensatz zu Euch? Ich habe jedes Problem in 47 Jahren gemeistert und bevor ihr Euch mit meinen "Problemen" beschäftigt, wie wäre da ein kleiner Blick in den Spiegel? Aber vor jedem Spiegel werdet ihr blind oder? Nicht jeder hat ein RTL Soap Leben, aber genau das hat mich dazu gemacht, was ich bin! Ich stelle mich dem Wind und drehe mich nicht weg... ich halte mein Gesicht in den Wind! 


Und nicht umsonst gebe ich ehrenamtlich Kurse, wie man Krisen überwindet, etwas, was ihr nie könntet... Ihr müsstet dumm dastehen und sagen: Ähh ich habe es geschafft, dass ich heute morgen nen Pups gelassen habe, ohne das es jemand mitbekommen hat. Ansonsten habt ihr rein gar nichts geschafft, Scheidungen (hab ich nicht hinter mir), verzogene Gören, und einen Job in dem ihr seit 10 Jahren festsitzt und das bis zur Rente... Wer nicht wagt, der eben halt nie gewinnt... 

Aber genauso unbedeutend ist Euer Leben auch, ein Leben voller Lügen, voller Intrigen, mit Verlust an Empathie, sozialer Intelligenz... und das Gute, wenn ihr heute nicht begreift was ich sage, 10 Jahre weiter sitzt ihr vielleicht in meinen Kursen... aber ich lach dann nicht... ich bemitleide Euch noch weiter...

Ich verteile eine Freikarte für einen Kurs zum Thema: "Finde Dein eigenes Ich" im März in Frankfurt, ich nehm Dich auch gern mit... für die Person, die die Eier hat, zuzugeben, dass sie aus Sensationsgier hier ist... 

Matcha Style


Wunderschön


Freitag, 1. Dezember 2017

Und noch was lustiges...

Etwas lustiges muss auch noch sein...


Eines der schönsten Komplimente


Eines der schönsten Komplimente, die ich bisher bekommen habe, abgesehen von gestern, wo mein Chef ein Lobschreiben vorgelesen hat...selten, dass ich verlegen bin...

Heute das erste Türchen geöffnet :-)

Da ich ja spontan noch einen Adventskalender bekommen habe, habe ich heute das erste "Säckel" geöffnet :-) Danke Schatz, strahl...  Ich will auch immer artig sein... SMILE :-) 

Dienstag, 28. November 2017

Da die Rückfragen kamen...Töchterchen adé

Da die Rückfragen kamen, was mit Töchterchen ist, wir haben die Freundschaft im beidseitigen Einvernehmen beendet. Warum? Weil wir vielleicht zu unterschiedliche Ansichten haben, was eine Freundschaft betrifft und uns auf Grund dessen einfach zu oft missverstehen. 


Nun kann man darüber diskutieren, ob man eine 5 jährige Freundschaft so einfach aufgeben sollte, oder ob man darum kämpfen sollte. Aber ich habe gelernt, dass ich mich mit 46, fast 47 nicht mehr großartig verändern werde und auch nicht verändern will. Frei nach dem Lied von Axel Prahl:

Ich bin wie ich bin, wie ich bin. Sicher haben wir viel durchgemacht gemeinsam, wofür ich ihr auch unendlich dankbar bin, aber gewisse Grundlagen, kann man vielleicht nicht abstellen. 

Und so tauchen neue Freunde am Horizont auf, andere begleiten einen wieder ein Stück, aber es mag vielleicht auch an mir liegen, weil ich mich von 2012 bis heute ein großes Stück gedreht habe und das halt auch gegen den Wind und ich vielleicht wieder der bin, der ich mit 25-30 mal war und vielleicht sogar noch eine ganz große Spur glücklicher. 

Ich danke Dir Töchterchen für die Zeit, ich bin nicht böse, nicht sauer und ich werde hier drunter keinen Kommentar dulden und auch in anderen Threads keine mehr (zu diesem Thema), die werde ich einfach nicht freigeben. 

Matcha.... die schnelle Version

Heute früh und Achtsamkeit

Freitag, 24. November 2017

Manu...

Danke!

Es gibt so Lieder...


Es gibt so Lieder, die erinnern einen an so viel...  dieses an einen wundervollen Tag, wo wir Filialleiter der damaligen Vobis nach Hannover eingeladen waren... ich hatte einen 540i Leihwagen, weil ich durfte einen Golf mieten und da ich wen bei Sixt kannte, bekam ich halt ein etwas größeres Update...  der 8 Zylinder schnurrte, die damals noch bei BMW übliche Verbrauchsanzeige war selten unter 30 Litern... als ich dort ankam, nahm ich meinem Gebietsverkaufsleiter den letzten Parkplatz weg. Respekt ja, hatte ich, aber wollte ich laufen, nö...

Damals fing die Anglifizierung an, wir sollten uns am Welcome Table treffen (Kopfschuss beide Beine weg) und dann sollten wir in der Schulung unsere Synergien vereinen. Heute kennt das Wort fast jeder einigermaßen gebildete Mensch, damals niemand, da gabs auch kein Smartphone (Handy doch das gabs...), aber kein Google...

Also erhob Herr Steinkamp die rechte Hand und fragte nach, was dieser ach so tolle Begriff bedeuten solle, keiner wusste es, aber keiner außer mir traute sich zu fragen...

Als das Meeting zu Ende war, schien die Sonne wie verrückt, ich hatte in der prallen Sonne geparkt, dachte, ach egal Klima... ja leider war die kaputt... mehr als Krach hat die nicht gemacht... also fuhr ich von Hannover über Landstraße nach Lüneburg und da kam dieses Lied... nie habe ich eine Autofahrt so genossen alleine... der Wind, die Musik... einfach Wahnsinn...

Das zu dem Lied :-) 

Armer Ole


Herbst


Fremdmoderation / Autorentätigkeit beendet

Seit heute wurden meine 2 Co Autoren / Administratoren aus dem System genommen, dafür gibt es einen Grund. Ich werde in Zukunft auch deutlich kritischere Texte verfassen, die nahe an einer rechtlichen Grenze sind und ich möchte vermeiden, dass 3te Personen mitverantwortlich für mein Handeln gemacht werden, geschweige denn Angriffsfläche für irgendwelche Idioten bieten. 

Ich sage Danke für die Mitarbeit.

Dienstag, 21. November 2017

Welch besonderer Abend...

Welch besonderer Abend, mit einem besonderen Menschen, der sich einfach mal getraut hat, anders zu sein, als die Gesellschaft es vorgibt. So etwas bewundere ich wirklich, so etwas schätze ich...

Jemand der dem Leben mit einem Lächeln im Gesicht gegenüber tritt und nicht grimmig schaut, weil die Welt ja so schlecht ist...

Ich hatte mit allem gerechnet, als wir uns das erste Mal sahen, aber was gestern und heute passiert ist, damit habe ich sicher nicht gerechnet... es ist wunderschön und zu weit? Was ist schon zu weit? Wenn uns morgen ein Klavier auf den Kopf fällt was dann?

Was sind 20 Jahre, wenn die Ewigkeit nicht geplant ist, sondern man diese einfach auf sich zukommen lässt?

Es ist wunderschön, mein Herz tanzt, mein Puls rast und doch schreibe ich dies mit einem zufriedenem Grinsen...

Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN!
Das Leben ist zu kurz für VIELLEICHT SOLLTE ICH?
Das Leben ist zu kurz für MORGEN ABER MACH ICH!
Das Leben ist zu kurz für WAS DANN DIE ANDEREN DENKEN?
Das Leben ist genauso lang, wie Du GLÜCKLICH BIST!

Nur das ist LEBEN! ALSO L(I)EBE! 

Pflücke die Rose, lasse die Dornen...


Sonntag, 19. November 2017

Nur noch 3 Wochen

Nur noch 3 Wochen und wir sind alle, nein fast alle wieder vereint, ein Mensch fehlt...

Mädels wir hauen auf den Putz, dass Augsburg wackelt! Und wir bereiten Herrn Steinkamp einen der wundervollsten Geburtstage... also wer kann wirklich von Esther habe ich schon die Zusage... Wer kommt noch???

Berlin © Ole Steinkamp

Freitag, 17. November 2017

So...

So seit heute ist es jetzt auch offiziell, ich bin übernommen!

Feiern ging heute nicht, muss morgen nochmal ran :-)

Mittwoch, 15. November 2017

Viel Erfolg

Viel Erfolg heute auf dem Weg, Dich selbst zu finden und danke für die Offenheit! Etwas, was ich seit wir uns kennen zu schätzen weiß! Ich verstehe Dich total, sei Dir gewiss! Ich mag Dich sehr, vielleicht zu sehr, aber ich will wenn jemand mit freiem Kopf und auf dem Weg möchte ich Dich begleiten. 

Manches bei uns ging zu schnell, manches wurde missverstanden, aber Du warst immer ehrlich und das ist auch der Grund, warum ich nicht loslasse. Ich will, dass Du Deinen Weg findest, auch wenn ich vielleicht die Verliererin bin am Ende! Aber ich würde mich ärgern, wenn ich mit 90 im Sterbebett liege und nicht alles versucht hätte!

Nun hast Du 2018 ja auch viele Termine und ich find es toll, dass Du Deinen Weg gefunden hast, das Leben mit einer gewissen Ironie, einem klein wenig Verachtung und doch so viel Lebensfreude zu sehen. Der Montag hat mir so unendlich gut getan, einfach wieder dieses herzhafte, ungezwungene Lachen und dieses, mir doch egal was übermorgen ist... da fällt mir vielleicht schon ein Piano auf den Kopf...  

Ich weiß, dass Du nicht immer so denkst... ich weiß, dass Du ein tiefgründiger Mensch bist, jemand dem man oft nicht ansieht, wie es ihm geht, nur wenn man Dich wirklich kennt. Und dann weinst Du unvermittelt vor einem, dass man es kaum ertragen kann! Und ein Mann der weinen kann, aber in dem richtigen Moment Stärke zeigt, was kann es besseres geben? Loyal, zuverlässig, treu, ehrlich... ich würde mir keinen anderen Freund wünschen. Und ich weiß ich spreche hier im Namen vieler Freunde, immer da, aber das weißt Du selbst! Du weißt warum Du viele wertvolle Menschen um Dich versammelt hast und die schimmligen Elemente aussortiert hast. Auch dazu gehört MUT, STÄRKE und SELBSTBEWUSSTSEIN! Ich ziehe davor den Hut, ich bin da oft nicht so konsequent...

Ich wünsche Dir einen wundervollen Abend und eine Selbstfindung, zwischen allem was Du Dir wünschst. Was Du nicht willst, weißt Du ja recht gut :-)

Deine Freundin Karin

Dienstag, 14. November 2017

Man kann sagen was man will...


Man kann sagen was man will, aber Ford ist einer der wenigen Hersteller, der alle wichtigen Informationen gebündelt auf ein Display bekommt. Für mich der beste Bordcomputer, den ich kenne...

So wunderschön



Donnerstag, 9. November 2017

Heute....


Heute war der Tag, an dem es die Deutsche Einheit gab, ohne die ich vieles nicht erlebt hätte... 

Als erstes ein Land frei zu bereisen, bei dem ich vorher immer Angst hatte. Ohne die Wende hätte ich wohl meine schlimmste Ex nie kennengelernt, aber ohne Sie, hätte ich auch nie den mir wichtigsten Menschen nicht kennengelernt, mein Töchterchen... und diesen Menschen möchte ich um nichts in meinem Leben jemals mehr missen! Du Töchterchen bist einfach das, was immer an meiner Seite fehlte, alleine der Moment, wo der Begriff Töchterchen geprägt wurde... unvergessen in einer Situation, in der es eigentlich nichts zu lachen gab...

Wir haben es geschafft, seit 2012 schaffen wir es jetzt... wir verstehen uns so gut, weil wir uns so ähnlich und doch so grundverschieden sind. Du bist der wichtigste Freund in meinem Leben, Du bist der Mensch, der eindeutig beweist, dass eine Freundschaft zwischen M und W funktionieren kann, der mir zeigt, dass eine Entfernung keine Rolle spielt... wenn ich mir überlege, aus Hamburg blieb mir bei knapp 300km ein Freund, bei Augsburg blieben mir ... ich zähl kurz durch... 1 - 2 -3 -4 -5 -6  Freunde...irgendwas habe ich wohl richtig gemacht :-)

Schön, Töchterchen, dass es Dich gibt und natürlich euch alle anderen auch, da sind ja auch ein paar Ossis dabei :-)

Und als Erinnerung an 25 Jahre Mauerfall...

© Ole Steinkamp



....


Mittwoch, 8. November 2017

Danke Ole...

Danke Ole!

2016-2017 war unser Jahr, ich danke Dir trotzdem, für alles was ich durch Dich erleben durfte! Ich stelle mich jetzt nicht hier hin und reihe mich in der Menschenreihe ein, die behauptet, Du seist selbstverliebt.

Ich habe 2014 nicht mitmachen dürfen und sei Dir gewiss, ich wäre gern an Deiner Seite gewesen. Ich bin voller Stolz, einen Menschen zu kennen, der das erlebt hat und das weiter gemacht hat! Wie Du so schön sagst: Chapeau, ich sage: RESPEKT!

Ich habe Respekt vor dem, was Du vor 2014 erlebt hast, wie Du damit umgegangen bist, wie Du es verarbeitet hast. Ich ziehe den Hut davor, dass Du gesagt hast, ich ändere was, ich gebe nicht auf, wenn ich mir die Summe der Erinnerungen ansehe, dann nochmal RESPEKT!

Du hattest schon vor mir, in Berlin tolle Freunde, Freunde auch, durch die ich Dich, vielleicht zu spät kennenlernen durfte... vielleicht hätte ich Dir 1-2-3 Dinge ersparen können... aber ich kannte Dich davor nicht... und ich habe einen Menschen wie Dich trotzdem vermisst....

Du hast mir 2016/2017 gezeigt, was ich kann und Du hast mir Grenzen aufgezeigt... und dafür bin ich Dir so unendlich dankbar...

Ich freue mich auf 2018 mit Dir und Euch allen! 

Danke lieber Manu

Danke lieber Manu!

Ich habe lange nicht so schön wieder gelacht, wie heute. Danke. dass ich Dich vollquatschen durfte :-) Es war echt schön und es hat kurzfristig auch doofe Erinnerungen geweckt, aber vor allem schöne! Du bist echt so ein Freund, wie sich ihn sicher viele wünschen würden, aber nur wenige bekommen... 

Schön, dass es Dich gibt! Du neuer, toller Freund!

Song for today...

Welch freudige Überraschung!



                                         ... wird schwer werden bis zum 1.12. zu warten ...                                            

                              Ganz ganz doooollllllleeenn Drückaaaaaaaaaaaaaaa Paps :D
           
                                       
                                         Ich bin froh, daß es Dich in meinem Leben gibt.

Welch schöner Feierabend

Welch schöner Feierabend, 19 Uhr raus, Auto ist auch super, endlich wieder Sitzheizung und Lenkradheizung, muss mich nur wieder vom Opel umgewöhnen, da konnte man das Licht einfach anlassen. Bin dann heute mal ohne Licht vom Hof :-) 

Merkt man heute nicht mehr, da das Cockpit ja eh immer beleuchtet ist. Und blau macht bekanntlicherweise ja auch glücklich. Und was ich kurz vor der Abfahrt gesehen habe, macht mich noch etwas glücklicher .-) 

Einen schönen Abend, wo immer ihr auch seid :-) 

Sonntag, 5. November 2017

Wort zur nächsten Woche

Und vorab :-) Einer von 2 Lieblings Tatortreinigern...

Danke Mädels :-) Und Ole

Danke liebe M, lieber Ole, war echt schön, dass ihr gestern kamt! Und heute nochmal mit "Nichtchen" zusammen, sau schön :-)  Und siehst Du Ole, bist doch noch hoch :-) Ich habe mich echt mega gefreut :-) 

Und Ole, vielleicht soll es ja auch die russische Backwarenfachverkäuferin sein? :-) 

Tja Ole, wer soll denn nun Dein Herzblatt sein? :-)

Heute Abend gucken wir bitte alle Tatort, warum? Wissen wir doch alle, Eine aus unserer Runde ist sicher ganz aufgeregt oder? ;-) Hab schon eine WhatsApp Gruppe aufgemacht :-) 

Was gibt es schöneres an einem kalten Sonntag


Samstag, 4. November 2017

.... ohne Worte....

Zitat des Tages

Wie gesegnet sind diejenigen Menschen, deren Leben keine Ängste plagen und keine Schrecken, für die der Schlaf ein Segen ist, der jede Nacht über sie kommt und nichts als süße Träume beschert.


Bran Stoker

Donnerstag, 2. November 2017

Come to my aid... Symply Red....


Der Sänger der Live so viel besser klingt, als aus dem Studio...

Am wenig schlimmsten...

Am wenig schlimmsten, sind die Menschen, die sich still und leise aus Deinem Leben stehlen... die sich wortlos verabschieden, aus der Angst, sie müssten irgendetwas sagen. Diese Menschen stehlen den Menschen, die mit Ach und Krach aus dem Leben gehen schon fast die Show, wobei, was ist an Armut noch mehr zu unterbieten?

Jemand der einfach seit 2012 nicht loslassen kann und ständig wiederkehrt, weil er ja ach angeblich nur so neugierig ist, aber dann andere noch mit seinen Kommentaren beleidigt? Oder die Person, die nicht weiß was sie sagen soll und einen dann still und heimlich einfach blockiert? Ohne das man böse war, ohne dass man jemanden beleidigt hätte, einfach aus der Unfähigkeit daraus, jemandem etwas zu sagen?

Soweit ist die Welt im Onlinezeitalter, ich sage nicht Leb wohl, ich blockiere einfach. Jeder der mich kennt, weiß, dass ich ein Liebhaber des Onlinezeitalters bin, ein Nutznießer endlich nicht mehr in Geschäfte gehen zu müssen, außer es ist für das leibliche Wohl, oder das seelische Wohl.

Wenn ich böse Worte verwenden würde, würde ich sagen, Charakter ist, was nicht jeder hat, Empathie mittlerweile die größte Mangelerscheinung auf dieser Welt...

Mit diesen Worten wünsche ich ein wundervolles Wochenende, hoffe zum Denken angeregt zu haben..  Come to my aid... mein Song für Freitag :-) 

Feierabend

Und ich vermisse ein ganz besonderes Lächeln... Warten auf den Moment kann so unerträglich sein...