Sonntag, 28. Mai 2017

10 Stunden mit Tirol, mehr Urlaub als mancher in 2 Wochen... Akku aufgeladen... Check

1 Kommentar:

  1. Liebster Ole, es war der schönste Tag, den ich im Leben hatte, so unendlich unkompliziert, so wahnsinnig vielfältig, so unendlich lustig...

    Als wir in Starnberg ankamen, kein Aufregen, nur rum blödeln was die Parkplatz Situation anbetraf, dann eine rauchen und dann einfach sagen, dann halt nicht und weiter.

    Die Fahrt voller Informationen, voller guter Musik, Deine Art, wenn der kleine Opel mal nicht in die Gänge kommen wollte, so unendlich liebenswert. Das Picknick, der Hammer, wirklich so toll, so etwas hätte ich Dir echt nicht zugetraut, ich dachte Frühstück bei Mc Donalds...

    Du hast Dich Dich absolut zu damals verändert, Du bist gereift, kein Wunder bei den Erlebnissen, damals habe ich Dich angehimmelt, weil Du so anders warst als ich, das ist heute noch so, aber Du bist im gesunden Maße gereift und ich verehre das Kind im Manne.

    Beispiel: Als wir auf dem Parkplatz standen und das auf der gegenüberliegenden Seite: "Wir kommen hier nicht mehr weg, ich habe keinen Rasierer dabei. Dann Mensch, hoffentlich wird die die Miete abgebucht, wenn ich nicht zur Arbeit komme..." Ich habe so unendlich gelacht, wie lange nicht mehr.

    Du hast mir so viel gezeigt, von meiner "neuen Heimat", die ich selbst noch nicht gesehen hatte. Danke!

    Bis auf den Schreckmoment am Schluss, war es so wundervoll, ich weiß in welche Situation Du steckst, fühl Dich nicht bedrängt, fühl Dich einfach verstanden. Ich stell keine Forderungen, ich würde mich nur über eine wundervolle gemeinsame Zeit freuen.

    AntwortenLöschen

Kontakte uns...