Mittwoch, 10. Mai 2017

Een smöked

Een smödek wi noch, dann geit we to Bett. Mit diesen Worten meines Großvaters möchte ich den Abend beenden. 

Ich will nicht erahnen, was mir diese Nacht gebracht hat, ich will es nicht begreifen, aber ich stehe am Fenster, rauch zufrieden meine Zigarette und schaue in die Nacht und doch immer wieder ins Zimmer. Ich weiß, was heute Nacht passiert ist, wird Steine ins Rollen versetzen, nein Berge aus dem Gleichgewicht holen. Es wird etwas Unvergessliches bleiben  und es wird Dinge, Sichtweisen ändern.

Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht, allen, auch den armen Kreaturen, allen einfach. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontakte uns...