Mittwoch, 6. September 2017

Und noch etwas...


Und noch etwas, was  mich seit langem schon ankotzt: Wenn Menschen Begriffe benutzen, die deren Bedeutung nicht erkennen, begreifen.

Schönstes Beispiel bei mir, der Begriff Selbstverliebtheit / Narzissmus. Wenn man von diesem Begriff keine Ahnung hat, hilft definitiv lesen der Erklärung. Meiner Ex aus Berlin, mit der ich 10 Jahre zusammenlebte, wurde eine narzisstische Akzentuierung in ihrem Gutachten bescheinigt. Meine Ex aus Augsburg, warf mir und ihrem Ex Ehemann gleiches vor!

Wenn man sich auch nur 10 Minuten mit Narzissmus beschäftigt, weiß man dass definitiv 2 Narzissten nie zusammenleben könnten, nicht mal 2-3 Monate. Wenn man sich mit Paar Therapie auskennt, weiß man auch, dass sich nach 30 Jahren Ehe kein Mensch einen gleichen Charakter sucht, 

Aber das ist das Problem der Hobby Psychologen, der Google Welt, einfach nur peinlich. Und wenn man als Partnerin hier in Augsburg nicht erkannt hat, dass ich so unendlich anders war als der Ex, dann hast Du meine Liebe zu keinem Zeitpunkt jemals verdient! Du Gefühls Depp!

Wer mich länger als 2 Wochen kennt, weiß, dass ich jedem helfe, dass ich immer da bin, wenn meine Hilfe benötigt wird, auch wenn ich heute differenziere, wer sie wirklich braucht, oder nur ausnutzt. Aber bis ich differenziere dauert es sehr lange... also vergiss es, ich bin definitiv alles andere als ein Narzisst... der Schuh passt nicht.

Und zum anderen sei es der Begriff Stalking. Wir lesen mal kurz die Definition bei Wikipedia:

"Stalking, juristisch Nachstellung ist das willentliche und wiederholte (beharrliche) Verfolgen oder Belästigen einer Person, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch unmittelbar, mittelbar oder langfristig bedroht und geschädigt werden kann. Stalking ist in vielen Staaten ein Straftatbestand und Thema kriminologischer und psychologischer Untersuchungen."

Also wenn man versucht, weil man sich für jemanden interessiert, alles herauszufinden, ist das laut Definition oben kein Stalking.

Menschheit, benutzt doch einfach nur mal Fremdworte, deren Bedeutung, Definition ihr wirklich kennt... oder lasst es einfach vermeintlich intelligent zu wirken.

Und der geht hier nach Augsburg: Ich wollte mit Dir real sprechen, nicht seit 2 Monaten per whats app... ich wollte im Guten gehen, aber dazu warst Du nicht in der Lage... Ein absolutes Armutszeugnis, auch wie Du Dich an dem Tag verhalten hast... Aber wer damit morgens noch in den Spiegel sieht, ich lächel jeden Morgen rein!

Kommentare:

  1. Passt ja perfekt gerade, bin gerade wieder in Berlin... Ole sorry, wer von Dir sagt Du seist überheblich, arrogant, oder schlimmer eine Narzisst, der ist so unendlich dumm. Und ja über solchen Menschen stehst Du und arrogant sieht es halt nur von unten aus. Wer sagt Du seist ein Narzisst, der hat Dich nicht annähernd begriffen. Und wer mit einem Schluss machen nicht umgehen kann, weil man so nicht leben möchte... Ohne Worte!

    Wir heißt es noch so schön, das Tabu des Inzestes und das kommt eben halt auf, wenn einen eine Partnerin wie eine Mutter behandelt und nicht wie einen gleichwertigen Partner.. das würde mich auch so extrem abturnen. Aber wenn man für sein eigenes Fehlverhalten halt Ausreden sucht, dann findet man beim Gegenüber immer alles! Und dann nutzt man gern Plattitüden, die eine benutzt, die genauso gehandelt hat und von einer Person, die noch nie eine richtige Beziehung geführt hat und das mit über 40. So kann man sich seine Fehler doch schön reden und das die meisten Menschen dazu nicht stehen wissen wir doch beide.

    AntwortenLöschen
  2. Und übrigens ganz lieben Gruß an M und an Deine Nichte... es war total schön bei Euch, ich habe es super genossen mal rauszukommen... und nun freu Dich auf Esther... :-)

    Und reg Dich nicht über absolut dumme Menschen auf...

    AntwortenLöschen
  3. Um es mit Einstein zu sagen: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese Benachrichtigungen, die halten mich davon ab, nicht dazu sein, wenn ich einen solchen Schwachsinn lese. Dass Du narzisstisch bist, habe ich ja den Morgen gemerkt, als DU mich abgeholt hat. Das merke ich übrigens auch heute noch, wenn ich spüre, wie Du Dich um meine Tochter kümmerst. Du scheiß Egoist... Du Penner... Du Depp....

    Ole, wer Dir so etwas vorwirft, den sollte man direkt auf die Innere einweisen... Du der für jeden, zu jederzeit da ist. Was denkt sich ein Mensch, der so eine Gülle schreibt? Ich werde Dich immer als "Freund" wollen und als "Onkel" für meine Tochter, denn sie fühlt sich wohl bei Dir...

    Und Stalking, gab es da nicht mal eine Klage? Ich lach noch immer und wie sie den Deppen noch mit vorgeführt hat... der jetzt der Vater Ihres... nein sorrry...

    Ich gebe Dir einfach recht...

    AntwortenLöschen
  5. Und DU weißt, Du ernstest Kritik, wenn Du sie brauchst oder?

    AntwortenLöschen
  6. Oh Gott, dann stalke ich Dich ja auch, weil ich bei Dir vorbei fahre, nur um Licht zu sehen, das Auto zu sehen und einfach in Deiner Nähe zu sein... klingt komisch, ist es auch, habe ich nie vorher gemacht. Aber ich klingel nicht, steh nicht vor der Tür, warte nicht und folge Dir nicht, also stalke ich wohl eher nicht...

    AntwortenLöschen

Kontakte uns...